Ofengemüse - Herbstmix

An diesem Wochenende hatten David und ich Lust nochmal was leckeres und gesundes zu kochen –also beschlossen wir uns eine herbstliche Mahlzeit bestehend aus Kürbis, Kartoffeln, Rosenkohl und Möhren zu zaubern: Einen Herbstmix eben ;)!

Rezept ( für 4 Portionen ) Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten Zutaten:

Herbstmix:

1 Kürbis ( Beispielsweise Butternut) , klein geschnitten

2 Möhren (je nach Belieben)

500 g kleiner Kartoffeln, halbiert

300 g Rosenkohl Frischkäse oder Milram Kresse-Quark

Zum Würzen:

Salz Pfeffer Paprikapulver Olivenöl Sasam

–––––––

Beilagensalat: 1 Packung Pflücksalat 6 kleine Tomaten Sesam Öl Balsamico-Essig

Zubereitung Herbst-Mix : Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Kürbis halbieren und das Innere von Kernen befreien, dann in Stücke schneiden. Danach legst Du den Kürbis auf das ausgelegte Backblech und tust die halbierten Kartoffeln, Möhren und den Rosenkohl dazu. Das ganze beträufelst Du dann anschließend mit etwas Olivenöl, würzt es mit Salz und Pfeffer und bestreust alles mit Sasam. Fertig ist die Vorbereitung und das Backblech kann für 40 Minuten in den Ofen bei 180 Grad Umluft. In der Zwischenzeit kann man den Beilagensalat vorbereiten, indem man einfach den Salat mit den halbierten Tomaten misch, wahlweise noch mit weiterem Gemüse vermengt und letztendlich mit Öl und Balsamico-Essig zusammenmischt. Der Herbst-Mix aus dem Ofen schmeckt besonders gut mit Frischkäse oder Kresse-Quark von Milram sowie einem Gläschen Weißwein :) Das Rezept ist leicht, gesund und sättigend zugleich! Guten Appetit!

#2016 #Kürbis #Herbst #Essen #gesund #bekömmlich #Kartoffeln #lowcarb

  • Facebook
  • Pinterest
  • Instagram
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now